Der Verein

Sport macht stark, schafft Freundschaften und Integration

Unter der Federführung von Jürgen Siegloch gründeten Mitglieder des Rotary Clubs Offenburg-Ortenau im Jahre 2015 den T4W e.V., der inzwischen an mehr als 20 Schulen der Region integrativen Sportunterricht organisiert und finanziert.

Begeistert von diesem Konzept entschlossen sich Anfang 2018 Mitglieder der Lions Clubs Heusweiler, Saarbrücken und Saarbrücken-Halberg, Team4Winners auch an saarländischen Schulen vorzustellen. Dort wurde seitens der Schulleitungen das Projekt mit großem Interesse aufgenommen und so gründeten wir im Herbst 2019 den Team4Winners Saar e.V.

Inzwischen betreuen wir 5 Schulen im Regionalverband und begrüßen es, wenn weitere Schulen im Saarland hinzukommen.

Die jeweiligen Schulleitungen haben unser Angebot, einmal wöchentlich 2 Schulstunden Sport für Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 13 Jahren zu organisieren und finanzieren, gerne angenommen und so können zwischenzeitlich rd. 80 Kinder im Saarland von diesem integrativen Sportprojekt profitieren.

Die Kinder lernen durch den Sport nicht nur Teamgeist, Fairness, Disziplin und Konzentration, sondern sie entdecken ihre Begeisterung für Sport und Bewegung, vor allem aber finden sie neue Freunde durch die gemeinsamen Aktivitäten. Und gerade dieser Punkt spielt eine wesentliche Rolle bei der Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, von Kindern aus sozial benachteiligten Familien und Kindern mit Handicaps.

Unser Team freut sich, dass nach den überaus positiven Erfahrungen an den verschiedenen Schulen der Begeisterungsfunke bisher auch auf die Lions Clubs Heusweiler, Saarbrücken und Saarbrücken-Halberg übergesprungen ist, die sich jeweils als Patenclub für eine T4W-Schule engagieren.

Wir hoffen, dass weitere Serviceclubs sich dem Projekt anschließen und sich zusammen mit uns zum Wohl der Kinder und Jugendlichen engagieren. Gerade in dieser Zeit brauchen die Schülerinnen und Schüler jede Unterstützung!

Machen Sie mit!
Wir von T4W kümmern uns!